This Page

has been moved to new address

Udo Nagel, der altbekannte Blender

Sorry for inconvenience...

Redirection provided by Blogger to WordPress Migration Service
Die Kinderfresser-Bar: Udo Nagel, der altbekannte Blender

Sonntag, 19. Dezember 2010

Udo Nagel, der altbekannte Blender

Es ist ja schon amüsant, das man manche Namen immer wieder trifft.

Wir kennen den guten Mann bereits aus Artikeln wie Wenn du denkst, schlimmer geht's nicht mehr, kommt der Adel wieder her
Udo Nagel, zuletzt Mitglied der Geschäftsführung eines Hamburger Unternehmens, dem in Presseberichten unterstellt wird, dass es einen ranghohen HSH-Mitarbeiter im Auftrag der HSH-Führung mit gefälschten Kinderporno-Beweisen kaltgestellt hat.
Inzwischen macht er mit Pornosteffi Propaganda für Internetzensur auf RTL2, aber früher war er mal Innenminister von Hamburg und tönte rum:
Ich bin für ein Verbot von Scientology.
Was, wie wir heute wissen, ein Ablenkungsmanöver zur Wahl war. Und wer hat uns das geflüstert? Natürlich Wikileaks.

Update: Haha, und unter welcher Schlagzeile breitet sich der Mann auch noch in der Sueddeutschen aus? Man sollte dem Staat mehr vertrauen.

Labels: , , , , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite