This Page

has been moved to new address

Liebe Logitel GbR - meint ihr das Ernst?

Sorry for inconvenience...

Redirection provided by Blogger to WordPress Migration Service
Die Kinderfresser-Bar: Liebe Logitel GbR - meint ihr das Ernst?

Mittwoch, 1. September 2010

Liebe Logitel GbR - meint ihr das Ernst?

Es beginnt damit, dass nach gut einem Monat beim bei euch gekaufte Nexus One die Kamera ausfällt. Ich schicke es ein mit der Bitte, mir ein neues Handy zuzuschicken und keine Reparatur durchzuführen. Das Recht steht mir zu, § 439 I BGB.

Reaktion? Eine Eingangsbestätigung - danach kommt nichts mehr. Schließlich frage ich nach, doch weiter keine Reaktion. Ich setze euch eine Frist zur Nacherfüllung - nach Ablauf derselben ist schon fast ein Monat vergangen, seitdem ich das Handy abgeschickt habe. Müßig zu erwähnen - keine Reaktion.

Nun dann - ich ersteigere mir ein Nexus One bei eBay, trete vom Kaufvertrag zurück und fordere den Kaufpreis inkl. der bei eBay angefallenen Mehrkosten erstattet. Endlich kommt eine Reaktion - eine kurze eMail, in der man meinem Deckungskauf widerspricht, weil man ja noch nicht zweimal nacherfüllt habe und das Tauschgerät Ende der Woche bei mir sei.

Als wäre das der einzige Grund, weshalb man vom Vertrag zurücktreten kann. Rechtschreibfehlerquote: fast 50 %. Achja: das Tauschgerät ist natürlich nicht Ende der Woche bei mir.

Mein Anwalt schreibt euch erneut und fordert unter Fristsetzung zur Zahlung auf. +90€ Anwaltskosten. Briefköpfe helfen ja häufig auf wundersame Weise. Doch diesmal passiert nichts - die gesetzte Frist läuft fruchtlos ab.

Dann bekomme ich plötzlich ein Paket von Logitel. Wohl das Handy das ich nicht mehr haben will. Spiele mit dem Gedanken, es vielleicht doch lieber zu verkaufen - würde nur geringen Verlust machen und weniger Ärger haben als mit einer Klage.

Frage mich, ob das Handy wegen der Lieferschwierigkeiten noch ein AMOLED-Display hat oder ein LCD (dann wäre es wohl schon gleich wieder mangelhaft...). Öffne das Paket und stelle als erstes ärgerlich fest: Mir wurde kein neues Handy geschickt, sondern mein altes kommt aus der Reparatur zurück.

Ich versuche es einzuschalten, aber es funktioniert nicht. Gar nicht. Auch nicht mit Strom und Akku. Tot. Kaputter als vor der Reparatur.

Krame weiter in der Kiste und finde zwei Zettel. Einen von Vodafone an Logitel GbR - offenkundig hat Logitel das Handy zu Vodafone weitergeschickt zur Reparatur. Die haben diese verweigert - Begründung: wirtschaftlicher Totalschaden.

Der zweite Zettel ist von Logitel. Er teilt mir mit, dass ich mein Handy zurückerhalte. Status: unrepariert. Das ist alles.

Gleich mal gegoogelt, ob die Logitel GbR insolvent ist. Konnte aber nichts finden. Heute ruft da mein Anwalt an.

Fazit: Never ever again Logitel!

Labels: , , ,

2 Kommentare:

Am/um 8. September 2011 um 04:55 , Blogger Cryptomaniac meinte...

Wie ist der Fall ausgegangen?
Habe gerade ähnliche mit Probleme mit Logitel!

 
Am/um 8. September 2011 um 07:58 , Blogger Crackpille meinte...

Post von meinem Anwalt hat keine Veränderung gebracht, nach Einreichung der Klage aber haben Sie die geltend gemachten Kosten (Kaufpreis + Schadensersatz + Anwaltskosten) schließlich gezahlt - natürlich nur aus Kulanz ;-)

Wichtig ist, wenn du dir einen Anwalt nehmen willst, dass du Logitel zunächst in Verzug setzt, denn dann kannst du später die Anwaltskosten als Verzugsschaden geltend machen.

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite